SMTP-Einstellungen

Michael Tawil
Michael Tawil
  • Aktualisiert

Sie können die SMTP-Einstellungen anpassen, um die Absenderidentität für Kunden-E-Mail-Benachrichtigungen auszuwählen. 

So nehmen Sie SMTP-Einstellungen vor 

  1. Navigieren Sie zum Menü „Einstellungen“ und klicken Sie auf „SMTP-Einstellungen“. 
  2. Die Standardmethode ist die Dropsuite-Identität. Um die Einstellung zu ändern, klicken Sie auf das Dropdown-Menü unter „Methode auswählen“, wählen Sie „Benutzerdefiniert (Manuell)“ oder „Benutzerdefiniert (Microsoft)“ und geben Sie die erforderlichen Angaben ein.
    1. Beispiel: Wenn die Absender-E-Mail-ID „Nicht antworten <donotreply@test.com>“, lauten soll, aktualisieren Sie bitte „Nicht antworten“ im Feld „Von Name“ und aktualisieren Sie donotreply@test.com im Feld „Email“. 
  3. Sobald Sie dies erledigt haben, können Sie die Benachrichtigungen mit der Option „Test-E-Mail Senden“ testen. 
 

SMTP-Status 

Es gibt 3 SMTP-Status: 

  1. Nicht bestätigt 

  2. Zu den möglichen Gründen für einen nicht bestätigten Status zählen unter anderem das Nichteinrichten von Test-E-Mails oder das Ändern der SMTP-Methode.

 
  1. Aktiv 

  2. Dies bedeutet, dass der SMTP-Test-E-Mail-Versand erfolgreich war. Der Status „aktiv“ gilt sowohl für den manuellen als auch für den automatisierten SMTP-Versand von Test-E-Mails. Sie können anhand des SMTP-Autotests unter dem Status erkennen, ob er ausgefüllt ist oder nicht. 

  1. Fehler 

  2. Einige mögliche Gründe für den Fehlerstatus sind eine fehlerhafte SMTP-Einrichtung oder Serverprobleme. 

 

So aktivieren Sie den SMTP-Autotest 

  1. Klicken Sie neben „SMTP Auto Test“ auf „Bearbeiten“. 
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen „E-Mail bereitstellen“, um die Funktionalität von SMTP sicherzustellen, geben Sie das E-Mail-Ziel ein, wählen Sie die Periodizität aus und klicken Sie dann auf „Speichern“. 
  3. Bei erfolgreicher Durchführung wird eine grüne Erfolgsmeldung und der aktive Status angezeigt. 
  4. Öffnen Sie Ihren E-Mail-Posteingang und Sie finden die SMTP-Test-E-Mail zu den Zeiten, die dem ausgewählten Zeitraum entsprechen. 
 

 

Bitte beachten Sie: 

  1. Wenn Sie die SMTP-Methode nach erfolgreicher Aktivierung des SMTP-Autotests ändern, wird der Status auf „Nicht überprüft“ zurückgesetzt, der automatische SMTP-Versand folgt jedoch dem vorherigen Wert.
  2. Sie können den automatischen SMTP-Versand stoppen, indem Sie neben „SMTP-Autotest“ auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ klicken, das Kontrollkästchen „E-Mail bereitstellen, um die Funktionalität von SMTP sicherzustellen“ deaktivieren und dann auf „Speichern“ klicken.

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen