Was bedeutet die E-Mail-Benachrichtigung „Zusätzliche Konfiguration für M365-Backup-Konto erforderlich. Microsoft-Lizenzprüfung ist fehlgeschlagen“?

Mike Langford
Mike Langford
  • Aktualisiert

Aufgrund einer Sicherheitsänderung auf Seiten von Microsoft gab es ein Update der Berichtsoptionen, die in jedem einzelnen M365-Mandanten verfügbar sind. Microsoft verbirgt nun Benutzerinformationen wie Benutzernamen, Site-Namen, Teamnamen, Gruppen usw. Wenn Sie die empfohlene Änderung im M365-Portal nicht vornehmen, beeinträchtigt dies die Fähigkeit von Dropsuite, die korrekte Lizenzierung zu überprüfen. Wenn alle Informationen ausgeblendet sind, werden Benutzer in Berichten als „Anonym“ zurückgegeben und die Lizenzprüfung ist ungenau. 
Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf den Backup-Status der Benutzer. Sie werden derzeit und auch weiterhin gesichert.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie bitte folgendermaßen vor

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen