Deaktivierung / Inaktive Konten / Backup-Status

Michael Tawil
Michael Tawil
  • Aktualisiert

Wenn einem Konto im Quell-Mandanten eine gültige E-Mail-Lizenz zugewiesen ist, wird das Backup regelmäßig ausgeführt. Wenn diese Lizenz einem Konto in der Quelle nicht zugewiesen wird, ist sie im Dropsuite -System als „inaktiv“ gekennzeichnet, da er festgestellt hat, dass der Benutzer keine gültige Lizenz im Mail -Anbieter hat.  

Wenn ein Benutzer eine Mailbox aus dem Backup manuell deaktiviert, zeigt der Tooltip an, dass sie manuell deaktiviert wurde. Das System deaktiviert ein Backup für eine Mailbox automatisch, wenn sie vom Mailserver gelöscht wird und die Mailbox aus der in Dropsuite registrierten AD-Gruppe entfernt wird. 

 

Wenn für eine Mailbox ein Backup-Fehler vorliegt, wird dies im Endbenutzer-Dashboard angezeigt. Der Backup-Status kann auch auf dem Tab „Systemstatus“ (Endbenutzerportal) und „Support“ (Partnerportal) überprüft werden. Unser System unternimmt bei Backup-Fehlern automatisch neue Versuche, und der Backup-Vorgang wird nicht unterbrochen. Der Backup-Vorgang wird nur dann unterbrochen, wenn sich eine Mailbox in einem deaktivierten / inaktiven Zustand befindet. Bitte kontaktieren Sie uns unter support@dropsuite.com, wenn Sie Hilfe bei der Untersuchung von Backup-Fehlern benötigen. 

 

Farben des Mailbox-Status 

  • Orange steht für eine inaktive Mailbox, die deaktiviert wurde
  • Grau steht für eine inaktive Mailbox ohne Daten (leer) auf der M365-Seite
    • Für solche inaktiven Mailboxen ist keine Lizenz erforderlich.

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen