Häufigkeit von Backups

Michael Tawil
Michael Tawil
  • Aktualisiert

Das System plant automatisch nachfolgende Backups entsprechend dem „Letzten Backup (Abschlusszeitpunkt)“. Beispiel: Wenn ein SharePoint-Site-Backup um 8:00 Uhr abgeschlossen ist, wird das nächste nachfolgende Backup automatisch für 16:00 Uhr geplant.

Backup Only-Produkt Archiver-Produkt
E-Mails 12 mal täglich Echtzeit (durch Journaling)
Kontakte Einmal täglich
Kalender Einmal täglich
Aufgaben Einmal täglich
OneDrive / Google Drive Einmal täglich
SharePoint / Shared Drive 3 mal täglich
Gruppen und Teams 3 mal täglich
Privater Chat N/A Einmal täglich

 

Die Mitglieder der registrierten AD-Gruppe werden alle 12 Stunden überprüft (Zeitplan - täglich 2 Uhr und 2 Uhr UTC). Der spezifische Zeitpunkt wird für alle Regionen konfiguriert. Daher richten sich alle Organisationen nach der gleichen geplanten Zeit. Sie ist für die einzelnen Organisationen nicht anpassbar.

Wenn bei einem Shared Drive-Backup der Scan ergibt, dass das Laufwerk leer ist, wird eine Woche lang keine erneute Überprüfung durchgeführt. Werden neue Elemente gefunden, wird von da an mit einem normalen Zeitplan fortgefahren.

Bitte beachten Sie, dass, wenn ein Benutzer/Laufwerk/Team als leer erkannt wird, dieser Zeitplan nicht eingehalten wird. Stattdessen prüft Dropsuite in regelmäßigen Abständen, ob Daten hinzugefügt wurden, und fährt dann ganz normal mit den Sicherungen fort, sobald wir Daten finden. Die Häufigkeit dieser Prüfungen variiert je nach Datentyp und kann zwischen 3 und 7 Tagen liegen. Das bedeutet, dass es bis zu einer Woche dauern kann, bis wir die neuen Daten erkennen und mit der Sicherung beginnen, wenn neue Daten zu einem Benutzer hinzugefügt werden, der zuvor leer war. Sobald die Sicherungen jedoch begonnen haben, wird der oben genannte Zeitplan eingehalten.

Übersetzt mit DeepL.com (kostenlose Version)

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen