16 – SMTP-Einstellungen

Mike Langford
Mike Langford
  • Aktualisiert

Die SMTP-Einstellungen ermöglichen es dem System, automatisch alle E-Mail-Benachrichtigungen an die betreffenden Einrichtungen zu senden, indem es Ihre E-Mail-Adresse und nicht unsere E-Mail-Adresse verwendet wird. Sie können auf die Seite „SMTP-Einstellungen“ zugreifen, indem Sie auf das Menü „SMTP-Einstellungen“ auf der linken Seite im Zahnrad „Einstellungen“ klicken. Es gibt drei Optionen: Standard, Benutzerdefiniertes Handbuch und Benutzerdefiniert (Microsoft).

 

Standard-SMTP-Einstellung

Die Standard-SMTP-Einstellung bedeutet, dass jede E-Mail-Benachrichtigung die Dropsuite-Identität hat.

 

SMTP-Einstellung – Benutzerdefinierte Microsoft

 

Sie können die benutzerdefinierte Microsoft-Einstellung wählen, wenn Sie möchten, dass die E-Mail-Benachrichtigung mit Ihrer Identität versehen wird. Wenn Sie auf „Mit Microsoft 365 anmelden“ klicken, werden Sie vom System zur Microsoft-Landingpage weitergeleitet. Dies vereinfacht den Vorgang, da Sie keine Eingaben machen müssen.

 

SMTP-Einstellung – Benutzerdefiniertes Handbuch

 

SMTP-Einstellungen mit einem benutzerdefinierten Handbuch sind ähnlich wie die benutzerdefinierten Microsoft-Einstellungen. SMTP-Einstellungen mit einem benutzerdefinierten Handbuch sind ähnlich wie die benutzerdefinierten Microsoft-Einstellungen. Sie benötigen eine autorisierte E-Mail-Adresse mit einem Benutzernamen und einem Kennwort sowie den Host, den Port, den Authentifizierungstyp und die SSO-Einstellungen, um diese Option zu verwenden.

 

Sobald Sie alles eingerichtet haben, können Sie eine Test-E-Mail senden, um zu bestätigen, dass alles wie erwartet funktioniert.

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen